Kontaktformular

contact

Benninkmolen

An der Stelle der heutigen Mühle im Weiler IJzevoorde stand früher ein kleiner steinerner Grundsegler, der 1856 von B. Vels gebaut wurde. Da die Mühle in einem schlechten Zustand war, wurde sie 1920 abgerissen. Die in Zelhem stehende „Buursinkmolen“ wurde gekauft und Teile dieser Mühle wurden nach Doetinchem überführt. Die Mühle wurde 1921 als Gerüstmühle auf einen neuen Steinsockel gestellt. Die Inbetriebnahme wurde am 16.11.1921 abgeschlossen.

 

Ende der siebziger Jahre wurde die Mühle von der Gemeinde Doetinchem gekauft, wonach mit der Restaurierung begonnen wurde. Mühlenbauer Beckers begann mit einer sehr umfangreichen Restaurierung. Beckers konnte diese Arbeit jedoch wegen schwerer Krankheit nicht fertigstellen. Herman Groot Wesseldijk beendete es. Nach dieser Restaurierung wurde die Mühle 1980 wiedereröffnet. Mit seiner Schieferverkleidung ist es ein schönes Beispiel für den Mühlenbau geworden.

Vor dieser großen Renovierung hatte die Mühle Fugenhölzer und Selbstdurchhang an der inneren Stange; der äußere Stab war noch aus Holz. Auf diese Weise konnte der Flug etwas erhöht werden. Dadurch, weil sonst der Königszapfen zu kurz wäre, musste die Spindelwade angehoben werden.

Die geschweißten Stahlstangen sind die letzten, die der verstorbene Windmühlenbauer Guus Beckers im eigenen Haus produziert hat.

 

Die Mühle, die zunächst den Namen „Velsmolen“ trug, wurde nach der Restaurierung 1980 in „Benninkmolen“ umbenannt. Der Vorstand der Stiftung Doetinchemse Molens hat diese Namensänderung beschlossen, da die Familie Bennink dieser Mühle seit ihrem Wiederaufbau im Jahr 1921 so eng verbunden ist, dass sie allgemein als „Bennink-Mühle“ bezeichnet wurde. Im Bereich der Slangenburgh wird Benninkmölle erwähnt.

 

Die Mühle läuft regelmäßig, manchmal mahlt sie.

Während der Öffnungszeiten werden in der Mühle verschiedene Mehlsorten, Brotbackmischungen, Kuchenmischungen und andere Naturprodukte verkauft.

Die Öffnungszeiten finden Sie auf der Website: www.doetinchemsemolens.nl

Your Location?

Benninkmolen
BENNINKMOLEN
Varsseveldseweg 252
7004 HK Doetinchem
REGIO ACHTERHOEK
Niederlande

Mühlenbauer

Kreeftenberg, Varsseveld (1856; am Standort in Zelhem)

J. ten Have, Aalten (1920)

A, Beckers Bredevoort (1980)

 

Besitzer dieser Mühle:

J. F. Bennink (1921-1949)

H. W. Molenkamp und Mi. J. F. Bennink (1949-1955)

F. H. Bennink (1955-1976)

Gemeinde Doetinchem (1976-heute)

 

(Quellen: doetinchemsemolens.nl en De Nederlandse Molendatabase)

Eintritt:bitte Hinweise auf Webseite beachten
Barrierefreier Zugang:bitte Hinweise auf Webseite beachten

Die Öffnungszeiten finden Sie auf der Website: www.doetinchemsemolens.nl