Kontaktformular

contact
Marker Ankerpunkte
Marker Industriepunkte
Marker Erholungspunkte
Marker Aussichtspunkte / Landschaftspunkte
tracks Spuren
networks Spurennetzwerk
loading

Standorttyp | Attraktion

Ankerpunkte sind (Museums-) Standorte, die in der Regel ausreichend öffentlich zugänglich sind und einen historischen Bezug zu industriellen Entwicklungen haben, wie das Oyfo Industriemuseum in Hengelo, das Ziegel- und Dachziegelmuseum De Panoven in Zevenaar oder das TextilWerk in Bocholt. Ankerpunkte ... mehr

Ankerpunkte

Ankerpunkte sind (Museums-) Standorte, die in der Regel ausreichend öffentlich zugänglich sind und einen historischen Bezug zu industriellen Entwicklungen haben, wie das Oyfo Industriemuseum in Hengelo, das Ziegel- und Dachziegelmuseum De Panoven in Zevenaar oder das TextilWerk in Bocholt. Ankerpunkte sind auch Eisenbahnmuseen und Museumsbahnen, in denen das Verhältnis zwischen industrieller Produktion, Infrastruktur und Verkehr im Mittelpunkt steht, wie der Museum Buurtspoorweg Haaksbergen-Boekelo und das Westfälische Feldbahnmuseum in Lengerich. Eine dritte Kategorie von Ankerpunkten sind die historischen Museen, in denen sich die historischen industriellen Entwicklungen widerspiegeln. Denken Sie an die Museumsfabrik in Enschede, das niederländische Freilichtmuseum in Arnhem, das Stadtmuseum in Doetinchem, die Aaltense Museen, das Kult-Münsterland in Vreden oder das Stadtmuseum in Nordhorn.

loading
AALTEN – Historisch Museum

Aaltense Musea

Mit ‘kleinen persönlichen’ Geschichten erzählt das Nationaal Onderduikmuseum von der großen Geschichte des Versteckens und des Widerstands während des Zweiten Weltkriegs. Die Geschichten, Entscheidungen und Dilemmata gewöhnlicher Bürger in der Grenzregion schaffen ein Bild einer Gemeinschaft in ...

BERGBAUMUSEUM IBBENBÜREN

Der Bergbau hat im Tecklenburger Land eine lange Tradition. Alte Urkunden berichten schon vor ca. 500 Jahren von der Verwendung Ibbenbürener Steinkohle. Was zunächst mit oberflächennahen Abgrabungen begann, fand im Laufe der Jahrhunderte mit Stollen und Schächten seine Fortsetzung.  Der ...
De Hollandse Molen, NEEDE

DE HOLLANDSE MOLEN

Die Hollandsche Molen liegt etwas außerhalb von Neede im Weiler Lochuizen. Die heutige Mühle wurde im Januar 1927 in Betrieb genommen, nachdem die am 10. August 1925 dort stehende Standardmühle durch den Zyklon zerstört worden war, der auch Borculo schwer traf. Der Verein De Hollandsche Molen hat ...
AMBT DELDEN De Noordmolen

De Noordmolen

Der Noordmolen ist mehr als 650 Jahre alt. Im Mai 1347 kaufte Herman van Twicklo „Huize Eijsink“ und die Noordmühlen am Azelose-Bach vom Edelmann und Bauer Berend van Hulscher. Die Kaufurkunde wurde im Archiv von Schloss Twickel aufbewahrt. Dies bezieht sich auf beide nördlichen Mühlen. In der ...

DE ROSMOLEN

De Rosmolen wurde 1546 als Ergänzung und gegenüber der bereits bestehenden Gräfliche Windmühle gebaut, die von den damaligen Eigentümern den Grafen Van Bergh in Auftrag gegeben wurde. Nach dem Bau der Rossmühle vermieteten die Gräfen den gesamten Standort inklusive einer Turmmühle, und der Müller ...

ERIH-Ankerpunkt TextilWerk Bocholt

Mit seinen zwei Standorten links und rechts des Flusses Aa stellt das TextilWerk Bocholt ein einmaliges historisches Ensemble der Textilproduktion dar. Über 20.000 Spindeln drehten sich einst in der Spinnerei Herding in Bocholt. Auf drei Etagen werden hier Geschichte und Gegenwart des Textilen ...
[Translate to Deutsch:] Buitengoed De Panoven, ZEVENAAR

ERIH-Ankerpunt BAKSTEEN- EN DAKPANMUSEUM BUITENGOED DE PANOVEN

Backstein- und Dachziegelmuseum "Buitengoed De Panoven" ist eine ehemalige Dachziegel- und Ziegelfabrik aus dem Jahr 1850 und wurde nun in ein gut erhaltenes industrielles Erbe umgewandelt. Die ehemalige Fabrik verfügt über einen einzigartigen Zick-Zack-Ofen, den letzten Zick-Zack-Ofen in ganz ...
Museumfabriek

ERIH-Ankerpunt De Museumfabriek

Die Museumfabriek besteht seit 2008 aus dem Zusammenschluss von drei Institutionen: Natuurmuseum Enschede, Van Deinse Instituut und Museum Jannink, und wurde bis Mai 2018 TwentseWelle genannt. Die Museumfabriek ist ein Familienmuseum, in dem die Zukunft entdeckt wird. Durch Lernen, Spielen, ...

ERIH-Ankerpunt DRU INDUSTRIEPARK

Die DRU in Ulft ist ein Symbol der Eisenindustrie in Achterhoek, die seit dem 18. Jahrhundert für Furore sorgt. Die DRU war lange Zeit der wichtigste Arbeitgeber in der Region. Die industrielle Aktivität ist jetzt weg. Als Industriedenkmal haben die alten Fabrikgebäude fast alle ein zweites Leben ...

ERIH-Ankerpunt Oyfo Techniekmuseum, Oyfo Kunst en Techniek

Die HEIM-Stiftung, Hengelos Bildungs- und Industriemuseum, gegründet von Oald Hengels Arbeitsgruppe Industrielle Archäologie - heute Museum Hengelo - ist der Gründer des 1983 gegründeten HEIM-Technologiemuseums, später umbenannt in Oyfo Techniekmuseum.  

GRAFELIJKE KORENMOLEN

Höchstwahrscheinlich wurde die Mühle vor 1441 gebaut. Jahrringuntersuchungen haben gezeigt, dass das Fugenholz in der Haube von einem Baum stammt, der vor 1440 gefällt wurde. Bis zum 20. Jahrhundert gehörte die Mühle den Herren und Gräfen von Kasteel Huis Bergh. 1839 wurde das Layout der Mühle ...

GRENSLANDMUSEUM

Quer durch die Dörfer Suderwick (D) und Dinxperlo (NL) verläuft die Landesgrenze, heutzutage unauffällig, nur markiert durch gelbe Kreuze auf dem Bordstein bzw. der Fahrbahn, Man kann ungehindert von einem Land ins andere hinübergehen. Das war früher ganz anders. Die Grenze war ein Hindernis, ...
BORNE Bussemakerhuis

Het Bussemakerhuis

Das Bussemakerhuis ist das einzige verbliebene Leinenhandelshaus in den Niederlanden, das sich noch in nahezu originalem Zustand befindet und für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Das Haus befindet sich am Ennekerdijk im alten Kern von Borne und hat seinen monumentalen Status mit seinem schönen ...
Historisch Museum, VRIEZENVEEN

HISTORISCH MUSEUM VRIEZENVEEN

Das Historische Museum Vriezenveen beherbergt einzigartige Sehenswürdigkeiten des Handels und des Pioniergeistes der Rusluie, der lokalen Textilindustrie und der jahrhundertealten Dorfgeschichte. Im Museum kann man Originaldokumente, Objekte und eine schöne Sammlung von Textilmaschinen sehen. Das ...

IJSKELDER VOORMALIGE BIERBROUWERIJ GEBROEDERS BEUING

EISKELLER EHEM. BIERBRAUEREI GEBRÜDER BEUING   Der Eiskeller wurde auf drei Etagen angelegt und massiv in Ziegelsteinen ausgebildet. Begonnen wurde 1860. Bereits 1861 wurde die Produktion des Bierbrauens aufgenommen. Dieses Baudenkmal ist in seinem mehrgeschossigen Aufbau einzigartig; nicht nur im ...
[Translate to Deutsch:] Steinofen, Recke-Steinbeck

KALKOFEN WESSLING

Der Kalkofen Weßling im Recker Ortsteil Steinbeck ist der einzige, bis heute erhaltene Kalkofen dieser Art und deshalb ein ganz besonderes Industriedenkmal. Der heutige Zustand entspricht dem aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Es gab dort bereits Elektrizität, so konnte der Kalk elektrisch ...

KASTEEL HUIS BERGH

Das Schloss verdankt seine Verteidigungsstärke dem Wassergraben, der es umgibt. Es ist auch von einem Wall umgeben. Schloss Huis Bergh datiert aus dem 13. Jahrhundert. Über den Ursprung des Schlosses ist nichts Genaues bekannt. Wahrscheinlich ist um das Jahr 1100 auf einer Insel im Moor ein ...

KULT WESTMÜNSTERLAND

Das kult in Vreden vereint modernste Architektur, Museum, Forschung und Wissenschaft wie kaum ein zweites Haus in Westdeutschland. In diesem neuen Haus, das im Sommer 2017 eröffnet hat, könnte die Gegenüberstellung von alt und neu gar nicht größer sein: Sichtbeton, dominante Klinkerfassaden, ...
Kulturspeicher Dörenthe

Kulturspeicher Dörenthe

Der weithin sichtbare rot geklinkerte “Turm” des Kulturspeichers, der sich am Dortmund-Ems-Kanal über fünf Etagen erstreckt, wurde vor rund 100 Jahren Als Zwischenspeicher für die Getreidelagerung errichtet. Dicke Eisenträger leiten über massive Eisensäulen sowie die dicken Außenmauern die Kräfte ...

KULTURZENTRUM ALTE WEBEREI, MUSEUMSFABRIK

Die in den Jahren 1949/50 erbaute “Neue Weberei Povel“ wurde zwischen 1997 und 1999 zu dem heutigen ”Kulturzentrum Alte Weberei“ umgebaut. In den einstigen Räumlichkeiten des “Weberei-Vorwerks“ eröffnete das Stadtmuseum Nordhorn mit seiner „Museumsfabrik“ im September 1999 eine weitere ...
loading